GARANTIEN


Garantiekarte

 

Sicherheitsschuhe

 

Kaufdatum des Produkts: ………………………………….

 

Stempel des Verkäufers: …………………..

 

Datum und Unterschrift des Verkäufers: ................................................

 

 

Erklärung des Benutzers:

 

Ich bestätige, dass ich über die Bedingungen der Garantie sowie Folgen der Nichtbeachtung von den in der Bedienungsanleitung und Garantiekarte enthaltenen Anweisungen informiert wurde. Die Bedingungen dieser Garantie sind mir bekannt, was ich mit meiner eigenhändigen Unterschrift bestätige:

 

.........................................             ...............................................

Datum und Ort                        Unterschrift des Benutzers

 

 

I. Haftung für das Produkt:

  1. Garant - DEDRA EXIM sp. z o.o. mit Sitz in Pruszków, Adresse: ul. 3 Maja 8, 05-800 Pruszków, Reg.-Nr. KRS 0000062517, Amtsgericht für Warschau, XIV. Wirtschaftsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters, Steuernummer 527-020-49-33, Stammkapital: 100 980.00 zł.
  2. Zu den in dieser Garantiekarte bestimmten Bedingungen erteilt der Garant hiermit Garantie für das Produkt, das vom Vertrieb des Garants stammt.
  3. Die Garantiehaftung umfasst nur Mängel, deren Entstehung auf die im Produkt zum Zeitpunkt seiner Aushändigung dem Benutzer enthaltenen Fehler zurückzuführen ist.
  4. Im Rahmen der Garantie gewinnt der Benutzer das Recht zur kostenlosen Reparatur des Produkts, soweit der Mangel innerhalb der Garantiezeit offenbart wurde. Die Art und Weise, auf die das Produkt repariert wird (Methode der Reparatur) wird vom Garanten bestimmt. Falls der Garant feststellt, dass die Reparatur nicht möglich ist, behält sich der Garant das Recht vor, das mangelhafte Element oder das ganze Produkt gegen ein freies von Mängeln zu tauschen, den Preis des Produkts zu mindern oder vom Vertrag abzutreten.
  5. Gegenüber einem Benutzer, der kein Verbraucher im Sinne des Gesetzes vom 23. April 1964 Zivilgesetzbuch ist, ist die Schadensersatzhaftung des Garanten für die sich aus dieser Garantie ergebenden und/oder im Zusammenhang mit ihrer Erteilung und Ausübung stehenden Schäden, ohne Rücksicht auf den Rechtstitel, maximal auf den Wert des mangelhaften Produkts begrenzt.

 

II. Garantiezeit:

 

 

III. Bedingungen der Inanspruchnahme der Garantie:

  1. Vorlegung der ausgefüllten Garantiekarte des Produkts vom Benutzer sowie Glaubhaftmachung der Kaufumstände des Produktsvom Benutzer, z.B. durch Vorlegung eines Kassenbelegs, einer Rechnung, usw. Damit die Reklamation reibungslos durchgeführt werden kann, soll der Benutzer das beanstandete, in der Bedienungsanleitung beschriebene Produkt an den Sitz des Garanten liefern.
  2. Beachtung der in der Bedienungsanleitung und Garantiekarte enthaltenen Anweisungen vom Benutzer.
  3. Die Garantie umfasst nur das Gebiet der Republik Polen und der EU.

 

IV. Die Garantie umfasst nicht die Mängel des Produkts, die infolge von folgenden Ursachen entstanden sind:

  1. Nichtbeachtung der in der Bedienungsanleitung bestimmten Bedingungen vom Benutzer, insbesondere in Bezug auf richtige Nutzung
  2. Verwendung von Reinigungs- oder Wartungsmitteln vom Benutzer, die im Widerspruch zu der Bedienungsanleitung stehen;
  3. Unrichtige Aufbewahrung und unrichtiges Transport des Produkts vom Benutzer;
  4. Eigenmächtige Veränderungen und/oder Umbauten am Produkt vom Benutzer, die mit dem Garanten nicht abgestimmt wurden;
  5. Mechanische Beschädigungen (Kratzer, Verletzungen), die durch zweckwidrige Nutzung der Schuhe verursacht sind;
  6. Verfärbungen, die infolge der Durchnässung oder des Verschwitzens der Schuhe entstanden sind;

 

Der Benutzer, der kein Verbraucher im Sinne des Gesetzes vom 23. April 1964 Zivilgesetzbuch ist, verliert Garantieansprüche für das Produkt, in dem:

  1. Seriennummer, Datumsangaben und Typenschilder vom Benutzer entfernt, verändert oder beschädigt wurden;
  2. Plomben vom Benutzer beschädigt wurden oder Spuren des Hantierens an ihnen tragen.

 

Achtung! Die mit täglicher Bedienung des Produkts verbundenen Tätigkeiten, die sich u.a. aus der Bedienungsanleitung ergeben, sind vom Benutzer auf eigene Rechnung und eigene Kosten auszuführen.

 

V. Reklamationsverfahren:

 

  1. Falls Unrichtigkeiten am Produkt festgestellt werden, soll man sich vor der Anmeldung der Reklamation vergewissern, dass alle in der Gebrauchsanweisung bestimmten Nutzungsbedingungen richtig ausgeführt wurden.

 

  1. Die Reklamation soll man unverzüglich, am besten innerhalb von 7 Tagen ab Feststellung des Mangels am Produkt anmelden. Der Benutzer, der kein Verbraucher im Sinne des Gesetzes vom 23. April 1964 Zivilgesetzbuch ist, verliert Garantieansprüche für das Produkt, im Falle, wenn die Reklamation nicht innerhalb von 7 Tagen angemeldet wird.

 

  1. Die Reklamation kann u.a. am Verkaufsort, an dem das Produkt gekauft wurde, im Garantieservice oder schriftlich auf folgende Adresse angemeldet werden: DEDRA EXIM sp. z o.o., ul. 3 Maja 8, 05-800 Pruszków.

 

Der Benutzer kann die Reklamation unter Verwendung des Formulars anmelden, das auf der Internetseite www.dedra.pl zugänglich ist. ("Formular zur Anmeldung der Reklamation aufgrund der Garantie").

 

Die Adressen von Garantieservice-Stellen für jeweilige Länder sind auf der Internetseite www.dedra.pl zugänglich. Im Falle, wenn kein Garantieservice im jeweiligen Land vorhanden ist, soll man die Reklamationsanmeldung aufgrund der Garantie an folgende Adresse richten: DEDRA EXIM sp. z o.o. ul. 3 Maja 8, 05-800 Pruszków (Polen).

 

  1. Im Hinblick auf die Sicherheit des Benutzers ist die Nutzung eines mangelhaften Produkts untersagt.

 

Achtung!!! Nutzung eines mangelhaften Produkts gefährdet die Gesundheit und das Leben des Benutzers.

 

  1. Die Erfüllung der sich aus der Garantie ergebenden Pflichten erfolgt innerhalb von 14 Werktagen ab der Rückgabe des beanstandeten Produkts vom Benutzer.

 

  1. Vor der Rückgabe des mangelhaften Produkts zur Reklamation soll man es reinigen. Das beanstandete Produkt soll sorgfältig vor möglichen Beschädigungen während des Transports abgesichert werden (es wird empfohlen das beanstandete Produkt in Originalverpackung zu bringen).

 

  1. Die Garantiezeit wird um die Zeit verlängert, in der der Benutzer das mit der Garantie umfasste Produkt infolge des Mangels nicht benutzen konnte.

 

  1. Die sich aus den Vorschriften über die Gewährleistung für Mängel von verkauften Sachen ergebenden Rechte des Benutzers werden von dieser Garantie weder ausgeschlossen noch eingeschränkt oder eingestellt.

 


BEDINGUNGEN EINER 25-JAHRE-GARANTIE: GARANTIEKARTE

Steckschlüsselsatz

 

Katalognummer: …………………………………………..

 (im Weiteren Produkt genannt)

 

Kaufdatum des Produkts: ………………………………….

 

Stempel des Verkäufers: …………………..

 

Datum und Unterschrift des Verkäufers: ................................................

 

 

Erklärung des Benutzers:

 

Ich bestätige, dass ich über die Bedingungen der Garantie sowie Folgen der Nichtbeachtung von den in der Bedienungsanleitung und Garantiekarte enthaltenen Anweisungen informiert wurde. Die Bedingungen dieser Garantie sind mir bekannt, was ich mit meiner eigenhändigen Unterschrift bestätige:

 

.........................................             ...............................................

Datum und Ort                        Unterschrift des Benutzers

 

 

I. Haftung für das Produkt:

  1. Garant - DEDRA EXIM sp. z o.o. mit Sitz in Pruszków, Adresse: ul. 3 Maja 8, 05-800 Pruszków, Reg.-Nr. KRS 0000062517, Amtsgericht für Warschau, XIV. Wirtschaftsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters, Steuernummer 527-020-49-33, Stammkapital: 100 980.00 zł.
  2. Zu den in dieser Garantiekarte bestimmten Bedingungen erteilt der Garant hiermit Garantie für das Produkt, das vom Vertrieb des Garants stammt.
  3. Die Garantiehaftung umfasst nur Mängel, deren Entstehung auf die im Produkt zum Zeitpunkt seiner Aushändigung dem Benutzer enthaltenen Fehler zurückzuführen ist.
  4. Im Rahmen der Garantie gewinnt der Benutzer das Recht zur kostenlosen Reparatur des Produkts, soweit der Mangel innerhalb der Garantiezeit offenbart wurde. Die Art und Weise, auf die das Produkt repariert wird (Methode der Reparatur) wird vom Garanten bestimmt. Falls der Garant feststellt, dass die Reparatur nicht möglich ist, behält sich der Garant das Recht vor, das mangelhafte Element oder das ganze Produkt gegen ein freies von Mängeln zu tauschen, den Preis des Produkts zu mindern oder vom Vertrag abzutreten.
  5. Gegenüber einem Benutzer, der kein Verbraucher im Sinne des Gesetzes vom 23. April 1964 Zivilgesetzbuch ist, ist die Schadensersatzhaftung des Garanten für die sich aus dieser Garantie ergebenden und/oder im Zusammenhang mit ihrer Erteilung und Ausübung stehenden Schäden, ohne Rücksicht auf den Rechtstitel, maximal auf den Wert des mangelhaften Produkts begrenzt.

 

II. Garantiezeit:

III. Bedingungen der Inanspruchnahme der Garantie:

  1. Vorlegung der ausgefüllten Garantiekarte des Produkts vom Benutzer sowie Glaubhaftmachung der Kaufumstände des Produktsvom Benutzer, z.B. durch Vorlegung eines Kassenbelegs, einer Rechnung, usw. Damit die Reklamation reibungslos durchgeführt werden kann, soll der Benutzer das beanstandete, in der Bedienungsanleitung beschriebene Produkt an den Sitz des Garanten liefern.
  2. Beachtung der in der Bedienungsanleitung und Garantiekarte enthaltenen Anweisungen vom Benutzer.
  3. Die Garantie umfasst nur das Gebiet der Republik Polen und der EU.

 

IV. Die Garantie umfasst nicht die Mängel des Produkts, die infolge von folgenden Ursachen entstanden sind:

  1. Nichtbeachtung der in der Bedienungsanleitung bestimmten Bedingungen vom Benutzer, insbesondere in Bezug auf richtige Nutzung (Überlastung der Werkzeuge, Verwendung von Schlagwerkzeugen mit Aufsätzen, die für manuelle Arbeit bestimmt sind);
  2. Verwendung von Reinigungs- oder Wartungsmitteln vom Benutzer, die im Widerspruch zu der Bedienungsanleitung stehen;
  3. Unrichtige Aufbewahrung und unrichtiger Transport des Produkts vom Benutzer (Bedingungen der Aufbewahrung sollen den Einfluss von Witterungsverhältnissen auf die Korrosionserscheinung minimalisieren, die Aufsätze nicht bei Feuchtigkeit oder bei Verhältnissen aufbewahren, die auf die Schutzschicht negativ einwirken können, Antikorrosionsmittel verwenden);
  4. Eigenmächtige Veränderungen und/oder Umbauten am Produkt vom Benutzer, die mit dem Garanten nicht abgestimmt wurden;
  5. Verwendung von Betriebsmaterialien vom Benutzer, die im Widerspruch zu der Bedienungsanleitung stehen.

 

Der Benutzer, der kein Verbraucher im Sinne des Gesetzes vom 23. April 1964 Zivilgesetzbuch ist, verliert Garantieansprüche für das Produkt, in dem:

  1. Seriennummer, Datumsangaben und Typenschilder vom Benutzer entfernt, verändert oder beschädigt wurden;
  2. Plomben vom Benutzer beschädigt wurden oder Spuren des Hantierens an ihnen tragen.

 

Achtung! Die mit täglicher Bedienung des Produkts verbundenen Tätigkeiten, die sich u.a. aus der Bedienungsanleitung ergeben, sind vom Benutzer auf eigene Rechnung und eigene Kosten auszuführen.

 

V. Reklamationsverfahren:

 

  1. Falls Unrichtigkeiten am Produkt festgestellt werden, soll man sich vor der Anmeldung der Reklamation vergewissern, dass alle in der Gebrauchsanweisung bestimmten Nutzungsbedingungen richtig ausgeführt wurden.

 

  1. Die Reklamation soll man unverzüglich, am besten innerhalb von 7 Tagen ab Feststellung des Mangels am Produkt anmelden. Der Benutzer, der kein Verbraucher im Sinne des Gesetzes vom 23. April 1964 Zivilgesetzbuch ist, verliert Garantieansprüche für das Produkt, im Falle, wenn die Reklamation nicht innerhalb von 7 Tagen angemeldet wird.

 

  1. Die Reklamation kann u.a. am Verkaufsort, an dem das Produkt gekauft wurde, im Garantieservice oder schriftlich auf folgende Adresse angemeldet werden: DEDRA EXIM sp. z o.o., ul. 3 Maja 8, 05-800 Pruszków.

 

Der Benutzer kann die Reklamation unter Verwendung des Formulars anmelden, das auf der Internetseite www.dedra.pl zugänglich ist. ("Formular zur Anmeldung der Reklamation aufgrund der Garantie") - Lesezeichen: Technische Unterstützung/Garantien.

 

Die Adressen von Garantieservice-Stellen für jeweilige Länder sind auf der Internetseite www.dedra.pl zugänglich. Im Falle, wenn kein Garantieservice im jeweiligen Land vorhanden ist, soll man die Reklamationsanmeldung aufgrund der Garantie an folgende Adresse richten: DEDRA EXIM sp. z o.o. ul. 3 Maja 8, 05-800 Pruszków (Polen).

 

  1. Im Hinblick auf die Sicherheit des Benutzers ist die Nutzung eines mangelhaften Produkts untersagt.

 

Achtung!!! Nutzung eines mangelhaften Produkts gefährdet die Gesundheit und das Leben des Benutzers.

 

  1. Die Erfüllung der sich aus der Garantie ergebenden Pflichten erfolgt innerhalb von 14 Werktagen ab der Rückgabe des beanstandeten Produkts vom Benutzer.

 

  1. Vor der Rückgabe des mangelhaften Produkts zur Reklamation soll man es reinigen. Das beanstandete Produkt soll sorgfältig vor möglichen Beschädigungen während des Transports abgesichert werden (es wird empfohlen das beanstandete Produkt in Originalverpackung zu bringen).

 

  1. Die Garantiezeit wird um die Zeit verlängert, in der der Benutzer das mit der Garantie umfasste Produkt infolge des Mangels nicht benutzen konnte.

 

  1. Die sich aus den Vorschriften über die Gewährleistung für Mängel von verkauften Sachen ergebenden Rechte des Benutzers werden von dieser Garantie weder ausgeschlossen noch eingeschränkt oder eingestellt.

 

1. Wir garantieren ordnungsgemäßes Funktionieren des Gerätes, gemäß den in der Bedienungsanleitung beschriebenen
technischen und Nutzungsbedingungen. Auf das Gerät gewähren wir 24 Monate Garantie, gerechnet ab dem Kaufdatum auf dem vorliegenden Dokument. Die Garantie gilt auf dem ganzen Gebiet von Deutschland und EU. Eine Reklamation ist schriftlich während der Dauer der Garantiezeit zu melden.
2. Die Pflichten des Garanten werden von der Verkaufsstelle erfüllt.
3. Die vorliegende Garantie umfasst Störungen, die aus Material- und Produktionsfehlern sowie unsachgemäßer Montage
resultieren.
4. Die innerhalb der Garantiezeit entdeckten Störungen werden von DEDRA-EXIM in einem von den Vertragsparteien vereinbarten
Termin behoben werden.
5. Das beanstandete Produkt ist an die Verkaufsstelle zu liefern. Die Voraussetzung für die Garantieannahme ist das Vorlagen von:
- der korrekt ausgefüllten Garantiekarte,
- dem Kaufbeleg/der Rechnung (eventuell in Kopie) mit eingetragenem Kaufdatum, das dem in der Garantiekarte entspricht,
6. Die Garantie umfasst keine Störungen, die auf folgendes zurückzuführen sind:
- zweckwidrige Verwendung oder Verwendung zuwider der Betriebsanleitung,
- Verwendung der für Heimwerker konzipierten Maschine zu professionellen Zwecken,
- Überlastung des Gerätes, die zur Beschädigung des Motors oder Getriebeelementen führt,
- Vornahme der Reparaturen durch unbefugte Personen,
- Vornahme von Konstruktionsänderungen, mechanische, physische, chemische Beschädigungen oder solche, die durch
äußere Einwirkungen und Faktoren verursacht wurden
- Beschädigungen, die aus Montage von ungeeigneten Teilen oder Zubehör oder aus Verwendung von ungeeigneten
Schmierstoffen. Ölen und Konservierungsstoffen resultieren,
7. Die Garantie umfasst nicht die üblichen Verschleißteile:
thermische Sicherungen, elektrographische Bürsten, Keilriemen, Werkzeughalter, Akkus, arbeitende Elemente von
Elektrogeräten (Kreissägen, Bohrer, Fräsen usw.).
8. Das Typenschild des Gerätes muss lesbar sein. Das beanstandete
9. Die Rechte des Käufers, die sich aus der Nichtübereinstimmung der Ware mit dem Vertrag ergeben, werden von dieser Garantie weder ausgeschlossen noch eingeschränkt noch eingestellt.


DEDRA VERLÄNGERT DIE LAUFZEIT DER HANDELSGARANTIE BIS ZU 24 MONATEN.

Bereits seit Anfang der Tätigkeit unserer Firma war es unser Ziel, das höchste Niveau der Bedienungsqualität für die eingekauften Maschinen und Geräte zu gewährleisten.
Deswegen teilen wir mit, indem wir den Bedürfnissen und Erwartungen unserer Kunden entgegenkommen, dass Dedra Exim Sp. z o.o ab dem 2. Januar 2016 die Laufzeit der Handelsgarantie bis zu 24. Monaten für die verkauften, mit Elektrostrom, Druckluft, Benzin, Treiböl und Gas gespeisten Geräte und Maschinen verlängert.
Die verlängerte 24-monatige Garantie umfasst die oben genannten Maschinen und Geräte, die ab dem 2. Januar 2016 an den Endkunden verkauft werden. Dabei - unabhängig von der Frist, die in der schriftlichen, dem Produkt beigefügten Garantie angegeben ist – ist das auf dem Kassenbon oder auf der VAT-Rechnung angegebene Datum entscheidend.